Fliegen- und Mückenbekämpfung für Düsseldorf

  • Ratingen
  • Erkrath
  • Mettmann
  • Hilden
  • Neuss
  • Meerbusch
  • Dormagen
  • Langenfeld
  • Monheim
  • Düsseldorf

Mit ihren Exkrementen und Sekreten übertragen Fliegen Krankheiten wie TBC, Salmonellen und Cholera auf unsere Lebensmittel und damit indirekt auf uns. Mückenstiche wiederum jucken nicht nur unangenehm, sondern lösen zudem ihrerseits Krankheiten aus. Dazu gehören Denguefieber, Malaria oder Enzephalitis. Ist der Befall gering, so genügen meist handelsübliche Mittel wie Insektensprays und Fliegengitter für eine Bekämpfung. Dauerhafterer und stärkerer Befall können allerdings professionelle Hilfe zur Mückenbekämpfung und zur Fliegenbekämpfung nötig machen.

Erkennungsmerkmale von Mücken- und Fliegenbefall

Fliegenbekämpfung Gibt es größere Mengen umherfliegender Fliegen, sammelt sich ihr Kot als schwarze Punkte am Fenster und liegen überall tote Exemplare herum, so kann dieser Fliegenbefall eine professionelle Fliegenbekämpfung notwendig machen. Am häufigsten stören die Stubenfliege, die Fruchtfliege und die Schmeißfliege, die sich anhand ihres grün glänzenden Panzers identifizieren lässt. Sie ist eine besondere Gesundheitsgefahr, weil sie die Nähe zu tierischen Exkremente und Aas sucht und sich auch von diesen ernährt. Sie legt in diese und in Lebensmittelresten ihre Eier ab, was bei ihrer Ausbreitung eine fachgerechte Fliegenbekämpfung unumgänglich macht.

Mückenbefall lässt sich an ähnlichen Zeichen identifizieren wie Fliegenbefall, allerdings gesellen sich zu diesen Zeichen zusätzlich noch die surrenden Geräusche, die ihre nächtlichen Flüge begleiten sowie die oft darauffolgenden Stiche. Mücken legen ihre Eier bevorzugt in allen möglichen Formen von stillen Gewässern ab. Das schließt nicht nur Gartenteiche ein, sondern auch einfache Regentonnen und Wasserreste in Eimern und Gießkannen. Die kleinen Mückenlarven sind darin dann gut erkennbar und legen das in die Wege Leiten einer fachgerechten Mückenbekämpfung nahe.

Wie Sie die Ausbreitung von Fliegen und Mücken verhindern

Mückenbekämpfung Die Fliegenklatsche und aufhängbare Klebestreifen sind die wohl klassischsten Methoden der Fliegenbekämpfung und Mückenbekämpfung. Präventive Mittel sind, keine Lebensmittel länger offen herumstehen zu lassen und die oben genannten Brutmöglichkeiten für Mücken zu vermeiden.

Helfen diese Maßnahmen nicht oder steigt die Zahl von Fliegen und Mücken sogar trotzdem an, so sollten Sie sich der Fliegenbekämpfung oder der Mückenbekämpfung an einen Profi wenden.

Wie führt Preventa die professionelle Fliegenbekämpfung / Mückenbekämpfung durch?

Mückenbekämpfung Die bei Preventa angestellten, sachkundigen Fachleute sind für eine Beratung und die Bekämpfung der Schädlinge bestens ausgebildet.

Weitere Informationen und schnelle Hilfe zur Fliegenbekämpfung / Mückenbekämpfung
erhalten Sie unter Tel. 0211 / 17 86 278.

Unsere Kammerjäger sind in Düsseldorf, Ratingen, Erkrath, Mettmann, Hilden, Neuss, Meerbusch, Dormagen, Langenfeld und Monheim plus 25 km Umkreis flächendeckend für Sie unterwegs.

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • Schnelle Hilfe binnen 24 Stunden
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Fliegenbekämpfung / Mückenbekämpfung

Schnelle Hilfe erhalten Sie hier:
0211 / 17 86 278

  • Garantierte Festpreise
  • Keine zusätzlichen Anfahrtskosten
  • 24-Stunden-Service
  • IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer
  • Neutrale Fahrzeuge und Kleidung
  • Umweltschonende Verfahren
  • Kostenloser Bestimmungsservice

Kostenlose Sofortanfrage

0211 / 17 86 278

Nicht sicher welches Insekt Sie nervt...?

Kammerjäger Bestimmungsservice

... dann nutzen Sie unseren kostenlosen Bestimmungsservice.


» zu unserem Bestimmungsservice

Weiteres zur Schädlingsbekämpfung